Dezember 2015 - Spuren im Schnee...


Wenn die Goldene Stunde beginnt und man die Stille hören kann...
Abenddämmerung am Schönlager See
       Kurz bevor die Sonne die Wiesen berührt und sich das Feuer im Kamin entfacht ...
Sonnenuntergang in Jülchendorf
Wenn die Sonne hinter schroffen Felsen ins Wasser taucht und die Lichter im fernen Schloss zu flimmern beginnen...
Mit dem letzten Licht des Tages am Schweriner See


Oktober 2015
- Goldene Wälder und raschelndes Herbstlaub...

Unser Zuhause im herbstlichen Gewand Reiche Apfelernte in unserem Garten...
  Weites Land... Blick vom Rosinenberg über die Rade-Wiesen zum Ravensberg 
   Spaziergang zum Ravensberg
Pfifferlinge aus dem Jülchendorfer Holz
   Dichter Morgennebel


September 2015
- Wanderungen im Warnowtal und Mühlenmoor bei Karnin

Die Sonne einfangen...
Kleiner Grasfrosch im Abendlicht
Unverkennbar... Buchenrotschwanz
Als Teil des Natura 2000-Netzwerkes gehört das Gebiet um den kleinen Ort Karnin zu den besonders schützenswerten Lebensräumen. Bereits 1982 stellte man die Landschaft mit ihren beeindruckenden Talhängen, den eingebetteten Kleinmooren und Trockenbiotopen, sowie ihre vielfältige Tier- und Pflanzenwelt unter Naturschutz, mit dem Ziel, ein Durchbruchstal der Warnow zu erhalten.
 Eingewachsene Ruine der alten Richenberger Wassermühle bei Karnin
Vierfleck aus Sommertagen
Entlang den Talhängen am Durchbruchstal
Schimmelpilz auf Trichterling


August 2015 - Von unseren Gästen empfohlen: TOP in 2015... mit dem Kanu im Naturparadies der Warnow unterwegs

Auf dem Wasser dahingleiten und die Ruhe der Wiesen und Wälder einatmen...
Am Unterlauf der Warnow bei Wendorf

Gebänderte Prachtlibelle
   Seerose
  Gebänderte Prachtlibelle
Die Warnow ist einer der schönsten und ursprünglichsten Flüsse in Mecklenburg Vorpommern und besticht mit ihrer Vielfalt. Mal mäandert sie geruhsam durch Wiesen und Auwälder - Teichrosen bilden riesige Teppiche an der Wasseroberfläche, Prachtlibellen huschen darüber hinweg und wir können uns zurücklehnen und gleiten lassen.

Die Warnow bei Langen Brütz
Unzählige Teichrosen
Dann wieder schnellt sie wie ein Gebirgsbach über große Findlinge und umgestürzte Bäume - wir durchqueren imposante Täler, in denen Eisvogel und Fischotter beheimatet sind und müssen einer Vielzahl von Hindernissen ausweichen. Ein wildromantischer Fluss, der Anfängern und Fortgeschrittenen gerecht wird.
In den Wiesen bei Schönlage
Wasserwandererrastplatz Weitendorf  Durchbruchtal bei Karnin
Gewitterstimmung... Sonnenblumenfeld bei Eickelberg


Juli 2015
- Von unseren Gästen empfohlen: TOP in 2015... mit dem Rad in der Region unterwegs

Von Jülchendorf zum Barniner See... ein Stück den Jakobsweg entlang
Petrus-Kirche zu PrestinGlockenturmDorfkirche Barnin
GetreideernteMittelalterliche Feldsteinkirche Bülow Gemeine Heidelibelle
Entlang unserer Tour zum Barniner See empfangen uns kleine Gehöfte und verträumte Dörfer mit imposanten Backsteinkirchen, ansehnlichen Gutshäusern und alten Gebäuden, die von der wechselvollen Geschichte erzählen. Es ist Hochsommer, die riesigen Wälder spenden uns eine kühlende Brise und auf den endlos erscheinenden Wiesen und Feldern beginnt vielerorts die Getreide- und Heuernte. Am Wegesrand können wir die ersten Heidelibellen beobachten und von hoch oben hören wir die Rufe des Bussards.

Weit ab von vielbefahrenen Straßen gelangen wir an den Barniner See, von dessen Südufer wir einen wunderschönen Blick auf die untergehende Sonne haben. Am See gibt es eine sehr gepflegte Badestelle mit einem großen Spielplatz für die Kleinen und eine Kanu-Einsatzstelle bildet den Ausgangspunkt für Wasserwanderungen am Oberlauf der Warnow, die ein wenig versteckt als Abfluss im Nordwesten des Sees liegt.
Lieblingsplatz...Traumhaft schön... Gusthaus Buerbeck Tor zum geheimen Garten?
Eine Perle zum Wachküssen...
Schl
oss Bülow
Alter Speicher PrestinArtenschutzturm Barnin
Eine Initiative von: DieTierPaten


Juni 2015 - Lange Tage, kurze Nächte... Zeit der Sommersonnenwende

Blick vom Pavillonsberg auf Jülchendorf
 

Die Farben des Sommers...
 
  
Die ersten Gehversuche beim Nachwuchs


Mai 2015
- Nix wie raus... den Frühling in vollen Zügen genießen


Spiel von Sonne und Wolken... Blick aus unserem Garten in Richtung Hasenberg
  Vierfleck, frisch geschlüpft und nach seiner ersten Flugrunde
(Ferkelbruch, Feuchtgebiet Jülchendorf/Kaarz)

 
Gebänderte Prachtlibelle
(Warnow)

Mutterkuhhaltung bei den Yaks von Fam. Lillge

(Schultenwisch, NSG Jülchendorf)

Selten gewordene Schönheit... Kuhschelle
(NSG Obere Seen)
PPaarung der Rapsweißlinge
(Feuchtwiese in unserem Garten)
  Raupe der Grasglucke
(Feuchtwiese in unserem Garten)
sSpitzenfleck
(Franzosenboom, NSG Jülchendorf)

HHaflinger-Zucht von Fam. Weber
(Pavillonsberg, Jülchendorf)


April 2015
- Frühjahrsboten

 
Mal Sonne, mal Wolken und Sturmtief 'NIKLAS'... doch zu den Ostertagen beschert uns der April anhaltenden Sonnenschein und wärmere Temperaturen
  
 Buschwindröschen... wenn man ihre zarten Blüten sieht, ist es Frühling geworden. In der warmen Frühjahrsonne bilden sie in den umliegenden Laubwäldern und den feuchten Niederungen des Naturschutzgebietes einen weißen Blütenteppich
 
 
Lichtstimmungen... der Frühling kehrt ein und das Sonnenlicht malt die schönsten Farben in den Abendhimmel
  


Dezember 2014 - Ein letztes Mal im alten Jahr ...


Sonnenaufgang auf dem Paulsdamm am Schweriner See
     Zur blauen Stunde in Jülchendorf

Spaziergang zum Schönlager See


September - November 2014
- Unser Haus erstrahlt in neuem Glanz

  
Während die Arbeiten auf der Südseite gerade erst beginnen, ist die neue Dachlattung auf der Nordseite bereits fertiggestellt.

Im Gegenlicht... die Nordseite mit ihrem neuen Dach




Nachdem alle denkmalpflegerischen Genehmigungen vorlagen, konnten wir in diesem Herbst die dringend notwendige Sanierung des Krüppelwalmdaches vornehmen.
Herzenswunsch war es, dass der Charme
des 200 Jahre alten Fachwerkhauses durch die Verwendung alter Biberschwänze erhalten bleibt. Die beiden großen Fledermausgauben mit Fenster wurden originalgetreu gefertigt, zusätzlich erhielten beide Walme die ursprünglich angeordneten Gauben zurück.





Wir danken den Firmen Dirk Friedrich aus Warin und dem Fenster- und Türenbau Sternberg für ihre qualitativ hochwertige Arbeit und nicht zuletzt möchten wir uns herzlich für die Gewährung von Fördermitteln bei der Landesdenkmalpflege Schwerin und der Ortserneuerung des Landkreises Ludwigslust-Parchim bedanken.
 
Geschafft... pünktlich mit Beginn des metorologischen Winters sind die Arbeiten beendet
  
Gleich nochmal viel schöner... auch der westliche Walm erhielt im Zuge der Dachsanierung seine Gaube zurück


August 2014
- Nachgefragt: Die "Lieblinge" unserer Gäste, Teil 2


Roter See: Bei unseren kleinen Gästen steht das Waldbad mit Naturbadestrand und Nichtschwimmerbereich, Wasserrutsche und Spielplatz
hoch im Kurs... hier kommt ganz sicher keine Langeweile auf
Jülchendorf: Raus auf's Land... den Lärm und die Hektik des Alltags hinter sich lassen, Natur erleben und doch auf nichts verzichten müssen

Die Warnow: Ob Groß oder Klein, Naturliebhaber, Wassersportler oder Familienausflügler... einmal möchten alle durch das größte Durchbruchstal des Nordens paddeln


Juli 2014
- Nachgefragt: Die "Lieblinge" unserer Gäste, Teil 1


 Schönfelder See: Die meisten entdecken ihn auf einer Radtour zu den Oberen Seen… ein Panorama, für das man sein Vorhaben schon mal vergessen kann.

Sydowsee: Der Weg zu dem idyllischen kleinen Waldsee führt direkt durch das Naturschutzgebiet... ein Ort, dessen unberührte Natur auch selten gewordenen Pflanzen und Tieren ein zu Hause bietet.
Schönlager See: Er ist der nächstgelegene Bade- und Angelsee und bequem zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen.


Juni 2014
- Sommersonnenwende


 
 Gutshaus Jülchendorf mit seinen beiden Ferienwohnungen
 Sonnenuntergang am Glambecker See

Blaue Federl
ibelle im Abendlicht

 

Die Warnow bei Schönlage, hier noch als ruhiger Wiesenfluss mit geringer Strömung


Mai 2014
- Märchenhafte Schlösser und alte Klöster... unterwegs im Monat Mai

Pilger-Kloster Tempzin
Glockenturm des Klosters Sonnenkamp in Neukloster

 
 Das märchenhafte Schweriner Schloss ist eines der bedeutensten romantischen Bauwerke Europas
  
Barockes Ensemble: Schloss und Schlossgarten Ludwigslust


April 2014
- Frühligshafte Temperaturen...
da steht der Ostereisuche im Freien nichts entgegen



Ganz gleich wo man in diesen Tagen hinschaut, überall ist das Gelb der Rapsfelder zu sehen.

Osterspezial: Mal sehen, wer in unserem Garten so alles auf der Suche ist...




Ob Ackerhummel oder Honigbiene, der Löwenzahn steht bei beiden hoch im Kurs.
Das gibt gewiss eine gute Apfelernte...  

Schon verstanden, das ist deine
Sumpfdotterblume
...

Die Spiraea zieht mit ihrem Duft unzählige Marienkäfer an.

Die Erdhummel hingegen scheint vom Nektar der Taubnessel angetan.


März 2014
- Schlossfieber:
Großzügige Parkanlagen und Schlossrestaurants in nächster Umgebung


 
Schloss Kaarz: Sein Park, im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt, lädt zum Verweilen ein.

 

 
Schloss Basthorst, Haupt- und Turmhaus: Die im Jahr 1823 erbaute Schlossanlage liegt am Südufer des Glambecker Sees.
 
 
Jagdschloss Wendorf: Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet, ist das Schloss heute insbesondere für seine Pferdezucht bekannt.


Februar 2014 - Ein Hauch von Frühling liegt über Jülchendorf

 
 
 
 
 
 

  
Januar 2014 - Der Winter hält Einzug



Rathaus und Stadkirche von
Sternberg

Von einer dicken Eisschicht bedeckt: Der Sternberger See
 
 
Die Mildenitz: Ihre schnelle Strömung hält sie vollkommen Eisfrei.
 
 
 Entlang der Warnow zwischen Sternberg und Groß Görnow


Dezember 2013
- Die letzten Stunden im alten Jahr


 
 


 Jahreswechsel: Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite und gewährt uns einen wunderschönen Blick auf Hohl- und Deichelsee.
 
 
Absolut still und verträumt empfängt uns die Sydow auf unserem Spaziergang nach Wendorf.


November 2013
- Die ersten frostigen Tage und was für ein Licht...

Morgenspaziergang im Garten
Der neue Blick auf die östliche Giebelseite


 Das ehemalige Stallgebäude des Gutshauses. Im Jahr 2000 saniert, bietet es viel Platz für Räder, Kanus und Boote.
 Bitte lächeln... Fotoshooting für die Novemberausgabe "Gartenarbeit"


Oktober 2013
- Goldener Herbst: Viel Sonne, klare Luft und jede Menge Pilze

Unser Zuhause im warmen Licht der Herbstsonne
Traumhaft schön inmitten ausgedehnter Wiesen und Wälder
Bunter Blätterreigen an den Steilhängen des Deichelsees
Der Deichelsee - So schön kann Mecklenburg sein
 Unterwegs in den Jülchendorfer Wiesen und Wäldern 
Viele, viele Pilze und einer schöner als der andere


September 2013
- Spätsommer und Erntezeit

  Frühnebel über der Hofwiese
 Apfelernte in unserem Garten
 Ein Bockkäfer auf der Schafgarbe
 Die kleinen Gänse sind schon richtig groß geworden
 Spaziergang zum Wendorfer Schloss
 Ein vielerorts typisches Bild: Die Getreide- und Heuernte


August 2013
- Ansichten von Nelleke und Wim Vonk http://www.nellekewimvonk.nl

Nelleke und Wim Vonk, die Künstlerin und der Fotograf aus den Niederlanden waren im Gutshaus Jülchendorf mit ihrer Familie zu Gast. Sie stellen uns Aufnahmen von ihrer Reise vor; Impressionen von Streifzügen durch die Natur Jülchendorfs und von Ausflügen in die nächste Umgebung. Habt vielen Dank.

  Jülchendorf
  Jülchendorf, Hasenberg
 Schloss Kaarz

 

 


  Wismar
  Wismar, Nikolaikirche
  Schloss Schwerin


Juli 2013
- Traumsommer: Endlos viele Sonnenstunden und Wassertemperaturen von 24 °C

Abendliche Stille am Sydowsee
Die Warnow in den Wiesen hinter Schönlage
Im Landschaftsschutzgebiet der Oberen Seen entdeckt
Abendwanderung zum Hohlsee
Ausgeprägte Endmoränenlandschaft um Hohl- und Deichelsee 
 Sonnenuntergang am Hohlsee

Juli-Spezial: Der Deichelsee
Idyllische Badebuchten und glasklares Wasser




 
 


Juni 2013- Endlich Sommer und jeden Tag gibt's was Neues zu entdecken

Zur großen Freude unserer Gäste: Nachwuchs auf der Pferdekoppel
Neue Räder für unsere großen und kleinen Gäste

Auf dem Wasser treiben... Schönlager See

...Hohlsee

Mmhhhhh... die duftet gut!
WeinbergschneckeLass es Dir gut gehen.


Mai 2013- Ausflug in den Mai

Gutshaus Jülchendorf und seine beiden Ferienwohnungen
Einfach schön... Tulpenzeit
Ausflug zum Deichelsee
Ruhende Idylle

Ein Besucher am Gartenzaun


In Richtung Osten gelegen: Die Giebelseite der Ferienwohnung II


April 2013 - Die ersten warmen Tage


Die Natur erwacht

Die ersten Frühjahrsblüher

In Richtung Westen gelegen: Die Giebelseite der Ferienwohnung I

Wald-Goldstern

Die Warnow bei Kaarz

Neugierige Blicke